Unter einem Dach wird Vier-Sterne Hotelkomfort geboten sowohl mit medizinischen Therapien als auch mit Anwendungen rund um die natürlichen ortsgebundenen Heilmittel. Um das Wohl der Gäste kümmern sich die Servicemitarbeiter des Hotels und ein Team aus Gesundheitsexperten bestehend aus Ärzten, Physiotherapeuten, Masseuren und Diätassistenten.

Schmerzlinderung durch Sole, Radon und Kälte 


Im Kurzentrum Waren (Müritz) wird die Warener Thermalsole bei Erkrankungen der Atemwege, des Stütz- und Bewegungsapparates, Burn-out, Erschöpfungsanzeichen und Hautkrankheiten eingesetzt. Auch Verdauungsbeschwerden und Stoffwechselstörungen werden positiv beeinflusst. Die Therapien erfolgen im hauseigenen Soletherapiebecken, in Solewannenbädern, am Soletrinkbrunnen, im Solegradierraum und finden bei der Solevernebelung ihre Anwendung. Sole entlastet Knochen und Gelenke, lässt tief durchatmen, stärkt das Immunsystem, steigert das Wohlbefinden und verleiht schöne Haut. Ein besonderer Vorteil: Das Kurzentrum Waren (Müritz) bietet ambulante Badekuren für seine Gäste an.

KUR Waren ThermeFoto: Kurzentrum Waren (Müritz)

Spezialisiert ist das Kurzentrum Weißenstadt am See auf Anwendungen mit dem Edelgas Radon. Der staatlich anerkannte Heilquellen-Kurbetrieb besitzt eine hauseigene Radon-Quelle. Mit dem Heilwasser werden Wannenbäder und das deutschlandweit einmalige Radon-Therapiebecken befüllt. Trinkkuren und Inhalationen sind eine weitere Form der Radon-Anwendung. Das Edelgas wird vor allem zur Behandlung von Beschwerden des rheumatischen Formenkreises, degenerativen Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden sowie Erkrankungen der Haut und der Atemwege eingesetzt. In klinischen Studien wird der erfolgreiche Einsatz von Radon wissenschaftlich belegt. Die positive Wirkung hält viele Monate an.

Foto: Kurzentrum Weißenstadt am See

Das Highlight beider Häuser ist die Ganzkörperkältekammer mit -110° Celsius.
Gänge im Drei-Kammer-System sorgen für einen besonderen Frischekick: Sie wirken schmerzlindernd und leistungssteigernd. Die Kältetherapie wird zur Behandlung von rheumatischen Erkrankungen, des Stütz- und Bewegungsapparates, bei Autoimmunerkrankungen sowie Schlafstörungen und Hauterkrankungen wirkungsvoll eingesetzt. Nach einer erfolgreichen Therapie kann die Medikamentenmenge reduziert, eine schnelle Förderung des Heilprozesses erzielt und die Mobilität verbessert werden.

Schmerzfreier Gesundheitsurlaub im Kurzentrum


Das Kurzentrum Waren (Müritz) liegt landschaftlich einmalig am Eingang zum Müritz Nationalpark und ist mit dem Kurpark Waren (Müritz) verbunden. Bei ausgedehnten Spaziergängen im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte bleibt die Zeit stehen – Entspannung und Entschleunigung sind garantiert.

Das Kurzentrum Weißenstadt am See liegt inmitten des Naturparks Fichtelgebirge, welcher für sein gesundheitsförderndes Klima bekannt ist. Der malerische See lädt das ganze Jahr über zu erholsamen Spaziergängen ein und die Kraftplätze des Fichtelgebirges schenken neue Energie.

 

Jetzt online entdecken!  

Weitere Informationen zu den Naturheilmitteln Warener Thermalsole und Radon sowie dem Therapiewunder Ganzkörperkältekammer finden Sie unter: www.kurzentrum-waren.de und www.kurzentrum-weissenstadt.de.

Sole - Kälte - Radon
Foto: Kurzentrum Weissenstadt- Radon Trockenbad

Foto: Kurzentrum Waren - Solegradierraum

Foto: Kurzentrum Weissenstadt - Radon Therapiebecken

Foto: Kurzentrum Weissenstadt - Ganzkörperkältekammer