Wie geht Ihnen gerade und wie erleben Sie die Zeit als Neu-Zweifach-Mama?

Mir geht es sehr gut! Inzwischen läuft alles als wäre es nie anders gewesen. Natürlich sind die Tagesabläufe der beiden sehr unterschiedlich und man ist immer erleichtert, wenn das Puzzle aufgeht und man Mittagsschläfchen, Hausaufgaben, Fußballtraining und Brei kochen gut koordiniert hat und alle glücklich sind.

Bitte verraten Sie uns Ihre Sommerplanung: Steht ein großer Urlaub an oder machen Sie es sich zuhause gemütlich?

Im Sommer muss ich irgendwie gar nicht weg. Ich wohne schließlich in der schönsten Stadt der Welt ;). Im Herbst und Winter fahre ich gern in die Sonne und Skifahren muss auch regelmäßig sein!

Wie bereiten Sie sich auf Ihre Urlaube vor?

Ich schreibe immer schon wochenlang vorher Listen – und habe trotzdem immer Übergepäck!

Sommerzeit ist leider auch Zeckenzeit. Wie sind Ihre Erfahrungen mit Zecken?

Keine guten! Zwar hatten wir erst selten Zecken, ich selber nur zweimal - dennoch bekam ich eine Borreliose.

Wie haben Sie sich nach dem Biss verhalten?

Ich fand es einfach eklig und sehr unangenehm. Einfach weil sich da etwas Fremdes in einem festgebissen hat und sich bewegt. Vor einer Infektion hatte ich überhaupt keine Angst.

Wann und wie haben Sie von der  Borreliose erfahren? Wie hat sich diese geäußert?

Ich habe den direkten Zusammenhang erst überhaupt nicht realisiert. Schließlich lag der Biss schon Monate zurück. Und der kreisrunde Ausschlag war auch nicht an der Bissstelle.

Wie wurde die Borelliose behandelt?

Ich bekam etwa 3 Wochen lang ein Antibiotikum.

Wie schützen Sie sich und Ihre Kinder/Familie vor Zeckenbissen?

Wir haben ein Spray und checken abends die Kinder in den Sommermonaten!