Viele Angebote bei einem Pflegefall – Die Qual der Wahl

Mein Arbeitgeber wie meine Familie unterstützten mich in dieser Zeit. Dennoch wurde meine neue Situation zum Problem. Der plötzliche Pflegefall stellte mich, neben der emotionalen Belastung, vor eine große Auswahl an Hilfen, die nötig waren zu beanspruchen. Es war schwer die verschiedenen Angebote zu sondieren und auszuwählen. Auf der Website DasPflegePortal fand ich eine Checkliste, die mir eine Anleitung für die ersten Schritte bei einem Pflegefall gab.

Mit den richtigen Schritten kommt die Hilfe

Der erste Schritt war die Beantragung eines Pflegegrades. Der medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) kam für eine Begutachtung zu uns nach Hause. Die Pflegekasse stufte meinen Vater in den Pflegegrad 3 ein. Für mich war das eine Erleichterung. Mit der Feststellung eines Pflegegrads sind verschiedenen Services einfacher in Anspruch zu nehmen, weil die Pflegekasse Leistungen übernimmt. Schließlich galt es wichtige Faktoren zu entscheiden. Ein selbstbestimmtes Leben sollte eine gute und passende Pflege ermöglichen.

Die richtige Form der Pflege finden

Die Ärzte im Krankenhaus erkannten den Schlaganfall meines Vaters frühzeitig und behandelten ihn gut. Wir gingen mit Sicherheit von eine temporären schweren Pflegebedürftigkeit aus. Daher fiel die Wahl zwischen einem betreuten Wohnen und einer ambulanten Pflege schließlich auf einen Pflegedienst.

So blieb mein Vater in seiner gewohnten Umgebung, was seine Genesung beschleunigte. Einen ambulanten Pflegedienst fanden wir mithilfe der PflegeSuche auf dem PflegePortal. Im Laufe der Zeit nahmen wir weitere Services des PflegePortals in Anspruch. Mit einem Treppenlift gelang mein Vater wieder in die zweite Etage seines Hauses.

Heute liefert die PflegeBox, ein Service des PflegePortals, regelmäßig Bettschutzeinlagen, denn leider blieb eine Inkontinenz bei meinem Vater. Die Kosten dafür übernimmt die Pflegekasse. Wir reichten nur einen Antrag bei der PflegeBox ein und die Mitarbeiter erledigten dann alle Formalitäten für uns.

Nutzen Sie die verschiedenen Angebote

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es sich lohnt die verschiedenen Angebote im Netz zu nutzen. Als mein Vater zum Pflegefall wurde, konnte ich erst durch Hilfe einen Weg erkennen. Mit der Checkliste traf ich die wichtigsten Entscheidungen - und das mit vollem Erfolg für die Gesundheit und das Leben meines Vaters.

Mein Vater ist zwar auch heute noch ein Pflegefall, aber nur noch eingeschränkt und hat sich gut erholt.