1. Herstellung durch Fermentation – dadurch ist die HA tierproteinfrei (enthält keine Fremdeiweiße, die möglichweise allergische Reaktionen hervorrufen können).
  2. Sterile Filtration und Dampfsterilisation in der Endverpackung. Dadurch wird das Risiko durch Keime verhindert.
  3. Molekulargewicht zwischen ein bis zwei Millionen Dalton. Dadurch sind die Injektionen wirksam und sehr gut verträglich.
  4. Zulassung beziehungsweise Zertifizierung für alle Gelenke.
  5. Verfügbarkeit und Auswahl aus verschiedenen Wirkstärken für unterschiedliche Gelenke: große Gelenke wie Knie oder Hüfte, kleine Gelenke wie Finger- oder Zehen- oder Facettengelenke.
  6. Umfassende und langjährige Erfahrung des Anbieters .