Hier 8 wichtige Tipps, die Sie befolgen sollten:

Die Milch macht's

Mit gesunden Knochen verbinden die meisten Menschen den Mineralstoff Kalzium. Das stimmt auch, Kalzium ist ein wichtiger Knochenbaustein. Doch Milch, Käse, Joghurt und Quark allein bringen wenig. Da bringt auch eine noch so hohe Kalziumzufuhr nichts.

Das Knochenduo

Kalzium und Vitamin D - das perfekte Knochenduo. Gemeinsam unterstützen sie den Knochenaufbau. Vitamin D ist beispielsweise in fettreichen Salzwasserfischen enthalten. Der Körper bildet Vitamin D aber auch selbst, und zwar, wenn Sonne auf die Haut trifft. Ab in die Sonne. Aber: Eincremen nicht vergessen!

Dichte Knochen

Geht es um Knochendichte, ist das Vitamin K unschlagbar. Es unterstützt den Körper dabei, Knochensubstanz aufzubauen. Vitamin K ist in grünem Gemüse enthalten, also beispielsweise in Brokkoli, Spinat, Grünkohl, Mangold.

Säuren neutralisieren

Kalium ist wichtig für die Kommunikation zwischen Nerven und Muskeln. Dass der Mineralstoff auch für die Knochen wichtig ist, ist wenigen bekannt. Denn es neutralisiert Säuren, die Kalzium abbauen. Reich an Kalium sind zum Beispiel Bananen, Hülsenfrüchte, Nüsse und Pilze.

Kaffee oder Tee?

Das Kaffee gar nicht so schädlich ist, wie lange angenommen, ist bewiesen. Doch auf die Knochen wirkt Koffein alles andere als positiv. Die Substanz stört die Kalziumaufnahme. Trinken Sie deshalb nicht zu viel Kaffee, lieber Tee, und verzichten Sie möglichst auf koffeinhaltige Limonaden.

Alkohol in Maßen

Gegen ein Glas Wein oder Bier haben die Knochen nichts einzuwenden. Im Gegenteil - Studien zeigen, dass davon die Knochendichte sogar ein bisschen profitiert. Die Menge macht es. Sollten Sie regelmäßig zu viel trinken, reduzieren Sie ihren Alkoholkonsum. Denn größere Mengen Alkohol stören die Vitamin-D-Wirkung - und das wiederum den Knochenaufbau.

Kraft-, Ausdauer-, Leistungssport?

Joggen, Bergwandern, aber auch Treppensteigen ist gut für die Knochen. Noch besser: Leichtes Training mit Gewichten. Wichtig: Bewegen Sie sich regelmäßig. Alle paar Wochen mal die Laufschuhe anzuziehen, tut den Knochen auch nicht gut.

Qualmen ade

Rauchen fördert Osteoporose. Denn Nikotin verhindert die Aufnahme von Kalzium, der Knochen verhungert sozusagen. Wer gesunde Knochen möchte, sollte mit dem Rauchen aufhören.