Home » Best Ager » 50 plus – ein Alter, in dem wir gern und gut leben!
Best Ager

50 plus – ein Alter, in dem wir gern und gut leben!

Foto: Monkey Business Images via shutterstock

Wie haben sich das Leben und das Gefühl verändert! Noch vor wenigen Jahr- zehnten war ein Mensch, der seinen 65. Geburtstag feierte, alt, verbraucht und hatte bestenfalls noch eine Lebenserwartung von sechs oder sieben Jahren.

Uwe-Matthias Müller

Bundesverband Initiative 50Plus

Das ist heute ganz anders. Die Lebenserwartung liegt aktuell in Deutschland bei weit über 80 Jahren. Viele Menschen erreichen heute ein Alter, das früher als biblisch galt. Und sie erleben diese Zeit oft bei guter Gesundheit und bester Laune. Woran liegt das?

Menschen, die 50 plus sind, leben oft bewusst und gesund. Eine ausgewogene Ernährung, Anregungen vielfältiger Art und Erfahrungswelten, medizinische Prävention, die in früheren Zeiten nur einem winzig kleinen Teil der Gesellschaft vorbehalten war, öffnen Horizonte und geben dem Einzelnen Möglichkeiten und Perspektiven, die er einfach nur nutzen muss. Diese Altersgruppe steht mitten im Berufsleben, steuert oft nach dem Auszug der Kinder neue Karrierestufen an oder verwirk- licht den Traum von der Selbstständigkeit. Für Frauen ist heute „50“ keine Schreckenszahl mehr. Vielmehr fühlen sich Frauen viel- fach in dieser Altersphase besonders wohl und begehrt.

60 plus ist das Alter für Weichenstellungen. Es stellen sich Fragen, die beantwortet werden wollen: Was erwarte ich von meinem Leben? Wie gestalte ich mein künftiges soziales Umfeld? Wo soll mein Lebensmittelpunkt sein? Wie finanziere ich meine Ideen und Wünsche? Oft ergeben sich hier neue zwischenmenschliche Interaktionen, denn man lernt neue Menschen kennen, die vor den gleichen Herausforderungen stehen. Und gemeinsam geht’s oft einfacher.

Für Frauen ist heute „50“ keine Schreckenszahl mehr. Vielmehr fühlen sich Frauen vielfach in dieser Altersphase besonders wohl und begehrt.

Mit 70 plus beginnt die Phase, in der man sein Wissen, seine Erfahrung gern in bürgerschaftliches Engagement umwandelt. Es ist Zeit, seinem Land, seinem Gemeinwesen etwas zurückzugeben. Das zivilgesellschaftliche Leben wäre ohne das tatkräftige Engagement der Menschen der Generation 50 plus in unserem Land nicht vorstellbar. Und es ist erfüllend, wenn man sich einbringen kann.

Auch mit 80 plus birgt das Leben noch viele schöne Gelegenheiten. Statt „Fast Speeding“ ein herrlicher Spaziergang, ein Besuch eines vortrefflichen Theaterstücks in Zürich, Wien oder Berlin. Auch der Besuch eines idyllischen Weihnachtsmarktes in Oberitalien oder im Salzkammergut sind Erlebnisse, von denen ein Mensch lange zehren kann. Nein, das Leben ist nicht zu Ende, es ist anders, vielleicht weniger hektisch, aber weiterhin bunt, aufregend und anregend.

Information

Sie möchten mehr erfahren? Besuchen Sie: www.bvi50plus.de

Nächster Artikel