Gesunder Körper
Vorsorge, Anzeichen und Hilfsangebote bei altersabhängiger Makuladegeneration
Psoriasis  – mehr als nur eine Hauterkrankung

Sponsored by:

«Jede Schuppenflechte ist anders»
Arzt mit Tablet

Besser versorgt durch Vernetzung

Innovative Gesundheitstechnologien und der Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien ermöglichen eine bessere Versorgung chronisch kranker Patienten.
Eine Frau bekommt eine Spritze in den Oberarm

So schützen Sie sich vor HPV

Feigwarzen, Gebärmutterhalskrebs, Analkarzinome
Eine Illustration zum Vergleich von Knochen

Osteoporose: Wenn Knochen brüchig werden

Osteoporose ist die häufigste Erkrankung des Skeletts.
Holger Stromberg Sternekoch

Lecker kochen trotz CED

Er kocht für die Nationalelf und ist als Sternekoch bekannt: Holger Stromberg. Im Interview verrät er, warum er ein Kochbuch für Menschen mit CED veröffentlicht hat, und warum ihm dieses Thema so Herzen liegt.
Eine Flamme in den Händen eines Mannes vor seinem Oberkörper

Hoffnung für Refluxpatienten

Ohne bitteres Aufstoßen, ohne Brennen in Hals und Brust. Für viele Refluxpatienten ein Traum. Oft helfen selbst Säureblocker nicht mehr, die Beschwerden zu lindern. Doch es gibt Hoffnung. 
Frau liegt auf Wiese mit geschlossenen Augen und einem angebissenen Apfel in der Hand, neben ihr ein Herz aus Obst

Herzgesund zubeißen

Wer sich gesund ernährt, mindert das Risiko von Herzkrankheiten erheblich. Entscheidend ist zudem die Vielseitigkeit der Ernährung.
Ein Holzlöffel mit Salz liegt auf einer Holzplatte

Hypertonie: Salz meiden

Menschen mit Bluthochdruck sollen Salziges meiden. Der Grund: Die Würze lässt den Blutdruck zusätzlich ansteigen. 
Ein Messgerät zur Blutzuckermessung

Diabetes-Typen: 1 und 2

Der Weltdiabetestag wurde 1991 von der International Diabetes Federation (IDF) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als weltweiter Aktionstag eingeführt.
Eine junge Frau präsentiert ihr makelloses Gesicht

Mit Licht gegen das Leiden

Frage: Was hilft neben Salben, Cremes und verschiedenen Wirkstoffen zur innerlichen Anwendung noch bei der Schuppenflechte (Psoriaris)?
Die Hosentasche einer Jeans mit einem Kondom und einer Aids-Schleife

Hepatitis und HIV

Immer häufiger werden die Krankheit Hepatitis und HIV gemeinsam genannt.

Das Immunsystem gegen Krebs aktivieren

KrebsInnovative Zelltherapien revolutionieren die Krebsbehandlung - Fünf Fragen an Prof. Dr. Dolores Schendel, Immunologin und Vorstandsvorsitzende der Medigene AG. Das deutsche Biotechnologieunternehmen arbeitet an der klinischen Entwicklung zellulärer Immuntherapien als neue Hoffnungsträger im Kampf gegen Krebs.  

Das Immunsystem gegen Krebs aktivieren

Komplementärmedizin in der Onkologie

KrebsAls Ergänzung zur Schulmedizin (oder auch konventionelle Medizin genannt) wählen viele Patienten komplementärmedizinische Behandlungsmethoden wie etwa die Mykotherapie (Pilzheilkunde) oder die Misteltherapie.

Komplementärmedizin in der Onkologie

Früher erkannt, leichter gebannt

KrebsIn allen Staaten der industrialisierten Welt ist Brustkrebs die häufigste Krebserkrankung bei Frauen, in Europa sind das etwa 28 Prozent. Derzeit erkrankt in Deustchland eine von acht im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs.

Früher erkannt, leichter gebannt

PIKKO – Helfende Hand gegen Krebs

KrebsKrebspatienten haben einen hohen Bedarf an Information, Beratung und Unterstützung, der in unserer aktuellen medizinischen Versorgung häufig nicht genug berücksichtigt wird.

PIKKO – Helfende Hand gegen Krebs

Fortschritte in der Therapie von Brustkrebs – Fokus: Operative Therapie

KrebsDas Mammakarzinom ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen in Deutschland. Als medizinische Fachgesellschaft engagiert sich die Deutsche Gesellschaft für Senologie e. V. (DGS), mit ihrer Präsidentin Prof. Dr. S. Brucker, Uni-Frauenklinik Tübingen, fortwährend für die Brustgesundheit von Frauen und strebt einen Wechsel von der kurativen und reagierenden hin zur präventiven Medizin und Früherkennung an.

Fortschritte in der Therapie von Brustkrebs – Fokus: Operative Therapie

„Es kann sich jeden Moment alles ändern“

KrebsIm Alter von zwölf Jahren erhielt die Berlinerin Katharina die Diagnose Knochenkrebs. Seitdem kämpft sie gegen die Krankheit, die in ihr wütet, an. Im Interview spricht die 20-Jährige darüber, wie der Krebs nicht nur ihren Körper, sondern ihr ganzes Leben verändert hat – und über die kleinen Momente, die oft wichtiger sind als alles andere.

„Es kann sich jeden Moment alles ändern“