Bewegung in den Joballtag

Länger als eine Stunde am Stück stehen oder mehr als zwei Stunden ununterbrochen sitzen, ist für die Beine   alles andere als gesund. Darum sollte man jede    Gelegenheit für eine kleine Veränderung nutzen. Kleine Bewegungseinheiten kann man leicht in seinen Arbeitsalltag einbauen: Man kann zum Beispiel einfach die Treppe nehmen statt mit dem Aufzug zu fahren. Schon kleine Dinge erleichtern den Venen den Joballtag enorm. Wenn möglich, ist ein häufiger Wechsel zwischen Stehen und Sitzen ideal.

Augen auf beim Schuhkauf

Jeder möchte auch im Job gut aussehen – Frauen tragen dabei gerne High Heels zum Businesskostüm. Das führt aber meist dazu, dass die Wadenmuskelpumpe, die das Blut aus den Beinen zum Herzen pumpt, nicht richtig arbeiten kann. Grund dafür ist die fehlende Abrollbewegung bei hohen Absätzen. Als Alternative muss man nicht gleich zu Gesundheitsschuhen greifen. Bequeme, breite Absätze und Einlagen in den    Schuhen entlasten Füße und Beine spürbar und erleichtern langes          Stehen.

Gezielte Unterstützung für die Venen

Kompressionsstrümpfe haben mittlerweile ihren altbackenen Ruf abgelegt und sind auch in dezenten Varianten sowie ausgefallenen Mustern erhältlich. Die Strümpfe üben Druck auf die Venen aus und verbessern den Blutrückfluss. Schwellungen und Schmerzen werden so vorgebeugt. Bei Venenbeschwerden hat sich auch der Einsatz von Rosskastaniensamentrockenextrakt – wie in Venostasin retard aus der Apotheke – bewährt. Er reduziert Ödeme, schützt die Zellen und verbessert die Durchblutung. Außerdem werden Entzündungen gehemmt und die Venenwände wieder abgedichtet.

Übungen machen den Venenmeister

Wer auch zwischendurch etwas für seine Venen tun will, braucht weder umfangreiches Sportequipment noch besonders viel Zeit. Für kleine Venenübungen im Büro ist ein Stuhl und ein paar Minuten mehr als ausreichend:

Fuß-Wippe im Sitzen (2 x 10 Wiederholungen)

Füße auf die Fußspitzen stellen und dann über die Fersen abrollen und Fußspitzen nach oben ziehen. Nun wieder über die Fersen rollen und Füße auf die Fußspitzen stellen

Füße beugen und strecken in der Luft (2 x 10 Wiederholungen)

Ein Bein strecken und Fuß abwechselnd beugen und strecken. Danach Fußspitze nach innen und nach außen schwenken.